DSGVO - Informationen für Website- und Onlineshopbetreiber

Informationen zu Server-Log-Dateien und Daten, die auf unseren Kunden-Servern erhoben werden.

Erfassung von allgemeinen Daten bei WDNS.at für Kunden-Websites und -shops (Server-Log-Files)

Die auf den Servern von Kratochwill - IT Dienstleistung u. D.V. bereit gestellten Paketen (Webhosting-Pakete, Storage-Space, virtuelle-, managed Server, Groupware) erfassen mit jedem Aufruf der Webseite durch einen Besucher oder durch ein automatisiertes System (z.B. Suchmaschine, Web-Crawler) allgemeine Daten und Informationen. Diese allgemeinen Daten und Informationen werden in so genannten Logfiles des Servers gespeichert. Erfasst werden

  • Browsertyp und Version
  • das vom zugreifenden System verwendete Betriebssystem
  • die Internetseite, von welcher ein zugreifendes System auf die Webseite gelangt (so genannte Referrer)
  • die Unterwebseiten, welche über ein zugreifendes System auf die Webseite angesteuert werden
  • das Datum und die Uhrzeit des Zugriffs
  • der IP-Adresse (personenbezogenes Datum) des zugreifenden Systems
  • Menge der gesendeten Daten in Byte

Bei der Nutzung dieser Daten und Informationen zieht Kratochwill - IT Dienstleistung u. D.V. keine Rückschlüsse auf eine Person. Diese Informationen werden ausschließlich benötigt um

  • die dauerhafte Funktionsfähigkeit der informationstechnologischen Systeme und der Technik der Webseiten zu gewährleisten (z.B. Schutz vor DoS-Attacken, ungültige Anmeldeversuche, Directory-listing etc.)
  • Strafverfolgungsbehörden im Falle eines Cyberangriffes die zur Strafverfolgung notwendigen Informationen bereitzustellen

Kratochwill - IT Dienstleistung u. D.V. führt generell keine anderweitige Auswertung dieser Server-Log-Files durch! Für Kunden (Website-Betreiber, vHOST) besteht die Möglichkeit, in der Administration des kundeneigenen Webhosting-Paketes eine Zeitspanne für die Aufbewahrung dieser Server-Log-Files von 1 bis 30 Tage, individuell zu definieren (Standard: 30 Tage).

In der Datenschutzerklärung Ihrer Webseite dürfen die Logfiles nicht fehlen

Da durch diese Logfiles personenbezogene Daten erhoben werden - die IP-Adresse gilt als personenbezogenes Datum - müssen die Besucher der Website auch darauf hingewiesen werden. Um den Datenschutz Ihrer Webseite zu wahren, müssen Sie in der Datenschutzerklärung Ihrer Webseite auf die Datenverarbeitung in den Server-Log-Files jedenfalls hinweisen!